Umweltschule/ Internationale Nachhaltigkeitsschule

Zum zweiten Mal in Folge wurden wir im November 2021 für unser Engagement, das Schulleben Schritt für Schritt nachhaltiger zu gestalten, als "Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule" ausgezeichnet. Der bayerische Naturschutzverband LBV, Umweltminister Thorsten Glauber und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo beglückwünschten uns in einer Videobotschaft als prämierte Schule und somit dürfen wir den begehrten Titel nun für ein weiteres Jahr tragen und die neue Fahne vor unserem Schulhaus hissen. 

Im Schuljahr 2020/21 setzten wir uns aktiv für Umwelt und Nachhaltigkeit ein und führten unterschiedliche Projekte mit einzelnen Klassen oder der gesamten Schulfamilie durch.

Im Handlungsfeld "Klimaschutz" wurde während der Phase des Distanzunterrichts in Kooperation mit dem Lions Club eine Handy-Sammelaktion durchgeführt. Die gesammelten Handys konnten durch die Hilfe der Schülerinnen und Schüler einem zertifizierten Recyclingprozess zugeführt werden. Des Weiteren wurde die Initiative der Viertklässler zu einem klimafreundlichen Schulweg erneut aufgegriffen und mit der Aktion "Elterntaxi? Nein danke!" auf breite Beine gestellt. Die gesamte Schulgemeinschaft machte sich in der Zeit vom 21.6. bis 18.7.21 klimafreundlich auf den Schulweg. Ein Großteil kam zu Fuß, mit dem Fahrrad, Roller oder Schulbus zur Schule. Die Lehrerinnen und Lehrer gingen mit gutem Beispiel voran und beteiligten sich parallel dazu als Team "Grundschule Haslach" beim Stadtradeln.

Was das Handlungsfeld "Biologische Vielfalt in der Schulumgebung" betrifft, so konnte ein kleiner Schulgarten im Form von zwei Bodenbeeten auf dem Schulgelände angelegt werden. Dazu wurden ein Gartenhäuschen für die Gerätschaften und zwei Regenfässer aufgestellt. Im Wechsel der einzelnen Klassen und in Zusammenarbeit mit der OGTS bepflanzten die Schülerinnen und Schüler eifrig die Beete mit Kapuzinerkresse, Salat, Kräutern, Kürbissen und Sonnenblumen. Die Klasse 3b baute und befüllte zudem ein Insektenhotel, das neben den Beeten aufgestellt wurde.

Wir freuen uns sehr, dass wir die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ für das Schuljahr 2019/2020 erhalten haben. 

Im vergangenen Schuljahr haben wir uns als Grundschule Haslach zum ersten Mal für diese Auszeichnung beworben. Dazu haben wir zwei Bereiche zum Thema "Umwelt und Nachhaltigkeit" bearbeitet, dokumentiert und einer Fachjury vorgelegt. 

Dem Themenfeld "Maßnahmen zum Klimaschutz" wurden wir durch unser Mitwirken an der Baumpflanzaktion "Plant(s) for future" gerecht. Die Aktion "Klimafreundlicher Schulweg" beschäftigte darüber hinaus die Kinder der vierten Klasse, die auf der Basis von Umfragen in den Klassen ermittelte, wie die Kinder bei uns zur Schule kommen. In der Schulversammlung forderten sie dann ihre Mitschüler auf, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Roller zur Schule zu kommen. Neben dem Klimaschutz war "Natur und Umwelt" im Schuljahr 2019/20 unser Jahresthema, unter dem auch die Projekttage stehen sollten. Obwohl diese und zahlreiche weitere Aktionen auf Grund der Schulschließungen durch die Corona Pandemie leider nicht in der geplanten Form stattfinden konnten, ließen wir uns nicht so schnell unterkriegen und organisierten kurzerhand unsere "Homeschooling Aktion Natur und Umwelt", an der sich zahlreiche Schüler*innen beteiligten. Des Weiteren fanden viele schöne Aktionen in den einzelnen Klassen statt, die den Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen näher brachte.

Nun möchten wir uns natürlich nicht auf dieser Auszeichnung ausruhen und weiter an der Thematik dranbleiben. Deswegen haben wir uns für das laufende Schuljahr 2020/21 erneut um den Titel "Umweltschule in Europa/ Int. Nachhaltigkeitsschule" beworben. Das Themenfeld "Nachhaltigkeit und Klimaschutz" wird uns weiter beschäftigen. Daneben werden wir uns der biologischen Vielfalt in unserer Schulumgebung annehmen. Die Schulgemeinde freut sich in diesem Zusammenhang auf die Einrichtung eines kleinen Schulgartens, den die Kinder zusammen mit ihren Lehrkräften und der Offenen Ganztagsschule bewirtschaften dürfen. Auch die "Umwelt-AG", die dieses Schuljahr erstmalig an unserer Schule eingerichtet wurde, beschäftigt sich unter anderem mit diesem Thema. Im Zuge des Anbaus an unserer Schule konnten wir eine insektenfreundliche Streublumenwiese in das Schulgelände mit integrieren.

Copyright © 2021 Grundschule Haslach. Alle Rechte vorbehalten.