Aktivitäten

 Die Münchner Autorin Franziska Gehm besuchte die Grundschule Haslach zu zwei Autorenlesungen.

In den unterhaltsamen und informativen Lesungen stellte Franziska Gehm den Kindern der 1. und 2. Klassen bzw. 3. und 4.  Klassen das Buch „Die Vulkanos“ bzw. „Pullerpause im Tal der Ahnungslosen“ vor.

Mit Hilfe von Textauszügen, Fotos und Hörbeispielen wurde den Kindern die Inhalte der Bücher abwechslungsreich vorgestellt. Interessant war für die Kinder, dass sie das Leben in der ehemaligen DDR so fast hautnah und einfühlsam verstehen konnten.

Im Anschluss an die Lesungen hatten die Kinder zudem die Gelegenheit der Autorin Fragen zu stellen: So erfuhren sie beispielsweise, dass Franziska Gehm einen dicken Sportlehrer hatte, „Gelb“ ihre Lieblingsfarbe ist und sie im Winter gerne am Abend auf ihrem Sofa Chips isst.

Wie viele Teile brauchst du für ein Prisma? Was ist ein Quader? Warum geht die Kerze aus ?

Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen konnten die Haslacher Schulkinder am vergangenen Freitag beim Forschertag nachgehen. Sie durften sich dazu auf die Spuren von Leonardo da Vinci begeben und sich als Naturwissenschaftler beweisen. So waren in jedem Klassenzimmer acht bis zehn Versuchsstationen zu einem bestimmten Themenbereich aus dem LehrplanPlus der Grundschule (HSU und Mathematik) aufgebaut:

An der Feuerstation stand der sicherheitsbewusste Umgang mit Feuer im Vordergrund. So wurde den Kindern zuallererst das richtige Halten und Entzünden eines Streichholzes gezeigt. Bei den Experimenten erarbeiteten sich die Kinder die Rolle von Brennstoff, Sauerstoff und Entzündungstemperatur für die Verbrennung.

Genauso interessant war das Thema Wasser. Die Schüler konnten hier verschiedene Versuche zur Oberflächenspannung durchführen. Spannend fanden die Kinder außerdem, dass beim Erhitzen von Sole Salz als Endprodukt zurückbleibt.

Danach durften die Schüler zu Geometrie experimentieren: Wie viele Würfelnetze gibt es? Wie viele Teile brauchst du für ein Prisma? Was ist ein Quader? Diese und weitere Fragen konnten  mit viel Freude und Spaß herausgefunden werden.

Bei den Experimenten zum Thema Luft wurden Fallschirme gebaut und ausprobiert sowie durch weitere Versuche der Luftwiderstand bzw. der Luftdruck erfahrbar gemacht. Die Kinder wurden dabei oft überrascht und versuchten eigene Erklärungen zu finden.

Beim Themenbereich Stoffe  wurde versucht, verschiedene Stoffe mit allen Sinnen wahrzunehmen, voneinander zu unterscheiden und ihre jeweiligen Besonderheiten herauszuarbeiten. Besonders spannend fanden es die Kinder, Salz und Zucker unter dem Mikroskop zu betrachten und so die winzigen Kristalle zu sehen, die man mit bloßem Auge nicht erkennen kann.

Im Bereich Optik machten die Kinder in ihren Experimenten Erfahrungen zum Thema Auge und zu optischen Phänomenen. Sie erforschten, was das Auge sieht und was es nicht sehen kann bzw. wie sich unser Auge bzw. unser Hirn täuschen lässt.

 

Unterkategorien

Copyright © 2019 Grundschule Haslach. Alle Rechte vorbehalten.