Die Notfallbetreuung wird ab 27.04.2020 ausgeweitet. Mit einem Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 24.04.2020 wurden die Bestimmungen folgendermaßen geändert:

Das Betreuungsangebot darf bereits in Anspruch genommen werden, soweit und solange

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender erwerbstätig ist.

Erforderlich bleibt aber weiterhin,

  • dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und
  • dass das Kind nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann
  • keine Krankheitssymptome aufweist
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.


Falls Sie Bedarf haben, bitten wir Sie diesen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und das Formblatt „Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)“ bei uns abzugeben.

[Stand: 25. April 2020]

Hier finden Sie ein Schreiben des bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Herrn Prof. Dr. Michael Piazolo, zum Thema Corona-Pandemie - Öffnung der Schulen und "Lernen zuhause": Elterninfo [Stand: 21. April 2020]

Der Schulbetrieb für die Grundschulen bleibt weiterhin geschlossen. Die Notbetreuung wird zunächst unter den derzeitig gültigen Voraussetzungen fortgesetzt werden. Ab dem 27.04. ist eine Ausweitung geplant.

Falls Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte per E-Mail oder per Telefon zu den bekannten Bürozeiten - wenn möglich mindestens einen Tag vorher- an, damit wir die Gruppengrößen planen können. Wie gewohnt können nur Kinder an der Betreuung teilnehmen, welche den Voraussetzungen entsprechen. Dies können Sie tagesaktuell auf den Websiten der Bayerischen Staatsregierung nachlesen.

Über das weitere Vorgehen werden Sie per ESIS informiert.

Näheres erfahren Sie auf der Webseite des Staatsministeriums unter

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6946/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html 

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Wir möchten uns für das Engagement, die Unterstützung beim Lernen und die positiven Rückmeldungen an die Schule bedanken. Herzlichen Dank für die Mithilfe aller Eltern!

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Lernen zuhause und zum Übertrittsverfahren in der Jahrgangsstufe 4: Fortsetzung des Lernens zuhause und Anpassungen im Übertritttsverfahren [Stand: 20. April 2020]

 

Informationen zum Masernschutzgesetz, welches am 01. März 2020 in Kraft getreten ist, finden Sie hier.

Copyright © 2020 Grundschule Haslach. Alle Rechte vorbehalten.